Handtherapie

Handtherapie

In der Handtherapie werden Patienten aller Altersstufen mit Störungen aus den Bereichen der Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie behandelt.

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Frakturen und Sehnenverlezungen im Bereich der Unterarme und Hände
  • Amputationen
  • Schädigungen am peripheren sowie zentralen Nervensystem (ZNS) mit Auswirkung im Bereich Unterarm / Hand
  • Muskeldysbalance / Schmerzen im Bereich Unterarm / Hand
  • CRPS / Morbus Sudeck
  • Krankheiten aus dem rheumatologischen Formenkreis (Erwachsene / Kinder)
  • Polyarthtose/Arthrose

Inhalte der Behandlung
  • Umfassende Befundaufnahme mit Erhebung des Bewegungsausmaßes, Kraft, Ödem, Schmerz, DASH, Sensibilität
  • Gelenkmobilisation passiv-aktiv
  • Weichteilmobilisation
  • Kräftigung
  • Narbenbehandlung
  • Sensibilisierungstherapie und Desensibilisierungstherapie
  • Schulung der Koordination
  • Thermische Anwendungen
  • Wiedererlernen physiologischer Bewegungsabläufe
  • Erlernen neuer / kompensatorischer Bewegungsabläufe
Diese Webseite verwendet erlaubte Cookies. Datenschutzerklärung
einverstanden