Pädiatrie

oder auch Kinderheilkunde hat folgende Ziele:
  • Bewegungsabläufe verbessern unter Berücksichtigung der Tonusregulation und der Koordination
  • Kognitive Fähigkeiten wie Konzentration und Ausdauer verbessern und weiter entwickeln
  • Verbesserung und Entwicklung im Bereich der Motivation oder der Kommunikation
  • Integration des Kindes in Umwelt und Familie
  • Defizitausgleichende Förderung
  • Schulung der Körperwahrnehmung

Auslöser von Entwicklungsstörungen können u.a. sein:

  • Diagnostiziertes ADS /ADSH
  • Autismus & Asperger Syndrom
  • Down-Syndrom
  • Frühkindliche Hirnschädigung
  • Traumatische Erlebnisse

Probleme im Schulaltag:
  • Konzentrationsprobleme
  • Lese- oder Rechtschreibschwäche
  • Rechenschwäche
  • Schwierigkeiten mit der Stifthaltung / Feinmotorik

Verhaltensauffälligkeiten:
  • "Klassenkasper" oder Einzelgänger
  • Störung des Sozialverhaltens (z.B. oppositionelles Verhalten)
  • Erhöhtes oder vermindertes Schmerzempfinden
  • Unvorsichtiges Verhalten in Alltagssituationen
  • Schlechtes Gleichgewichtsgefühl

Weitere Zeichen können sein:
  • Psychische Probleme ( z.B. mangelndes Selbstwertgefühl)
  • psychische und geistige Entwicklungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Entwicklungsverzögerung
Diese Webseite verwendet erlaubte Cookies. Datenschutzerklärung
einverstanden